Babyfoto

Erfreulicherweise war auch der 9. Neugeborenenempfang der SPD Wenden wieder ein voller Erfolg! Bereits seit 2011 werden die jüngsten Wendener Mädchen und Jungen jährlich im Dorfgemeinschaftshaus Möllmicke begrüßt und willkommen geheißen.

Gemeinschaftsfoto klein

 

Ausrichterinnen des Vormittags rund ums Kind war wieder die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Wenden (AsF). Die Vorsitzende Hildegund Hennrichs gab den Eltern zur Eröffnung einen Überblick über das Angebot an den Infoständen. Auch für Bürgermeister Bernd Clemens und die SPD-Bundestagsabgeordnete Nezahat Baradari gibt es keine schönere Kulisse als bei einen Empfang die neuen Erdenbürger willkommen zu heißen und mit den jungen Familien ins Gespräch zu kommen.

Junge Eltern nutzen die Veranstaltung gerne als Kontaktbörse, um andere Eltern mit Kleinkindern kennen zu lernen und sich über Kinderbetreuungseinrichtungen und Angebote von verschiedenen Institutionen, Vereinen und Initiativen in der Umgebung zu informieren.

Neben einem Frühstück gab es wieder ein kleines Geschenk für die Jüngsten und viele Informationen für die Erwachsenen. „Eltern sind auf praktische Tipps zur Entwicklung ihres Babys angewiesen. So entstand mit dem Baby-Begleitbuch der AsF ein Ratgeber mit einer Übersicht über Anlaufstellen, Kontaktdaten, Notfallnummern, Informationen über frühe Hilfen, Therapeuten, Kindertreffs u.v.m., der den Eltern in jedem Jahr überreicht wird“, erklärte die SPD-Vorsitzende Jutta Hecken-Defeld.

Die Akteure, die an diesem Morgen im DGH waren, informierten umfangreich über ihre Leistungen. Vertreten waren in diesem Jahr das Familienzentrum Altenhof, Karolin Schmidt und Frau Wichmann von Caritas-AufWind Wenden informierten über ihr breit gefächertes Angebot. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Kinderärztin Nezahat Baradari sowie die Hebammen Astrid Solbach und Andrea Henne gaben praktische Tipps für den Alltag mit einem Baby.

Die Trageberaterin Jana Laven beantwortete Fragen zu Babytragen, Tragetüchern und Tragehilfen. Sie stellte außerdem das Tanzkonzept „MAWIBA“ für Mütter und ihre Babys vor. MAWIBA aktiviert den Beckenboden und ist als sanfter Einstieg gedacht, um nach der Geburt wieder aktiv zu werden. Mit einem kleinen Preisausschreiben verloste die AsF Wenden drei Schnupperkurs-Gutscheine für junge Mütter, die diese Art Tanz nun selbst erleben dürfen.

Susanne Schumann und Marianne Schneider vom Kinderschutzbund des Kreises Olpe stellten ihre Anliegen zur Förderung und Erhaltung einer kindgerechten Umwelt und Gesellschaft vor. Hier sei besonders hervorgehoben, ihr Angebot über Lernpaten an Grundschulen in der Region. In der Tätigkeit als Lernpate geht es nicht allein um das Erlernen des Einmaleins oder der Rechtschreibung, sondern auch um gezielte menschliche Zuwendung, Alltagshilfen und auch Tipps zur Freizeitgestaltung. Insofern fungieren Lernpaten nicht als Nachhilfelehrer, sondern stellen eine zusätzliche Bezugsperson dar, die mit Zeit, Geduld und Lebenserfahrung dem Kind zur Seite steht.

Der Babyempfang der SPD-Frauen wurde 2017 mit dem Wilhelm-Dröscher-Preis ausgezeichnet. Dieser Preis wird alle zwei Jahre an Personen, Gruppen und Initiativen für bürgernahe und nachhaltige Politik vor Ort verliehen. „Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung, mit der unsere Arbeit eine hohe Anerkennung gefunden hat“, sagte die AsF-Vorsitzende Hildegund Hennrichs. Info: AsF Wenden und SPD Wenden bei Facebook.

Eröffnung HildegundEröffnung Bernd Clemens 280919
Eröffnung durch die AsF-Vorsitzende Hildegund Hennrichs                                                                                      Grußwort von Bürgermeister Bernd Clemens

 

Eröffnung Nezahat 280919Erste Hilfe 1

Grußwort der SPD-Bundestagsabgeordneten Nezahat Baradari                                                                                     Heinz-Günter Wagener vom Malteser-Hilfsdienst demonstriert die Erste Hilfe am Kind

 

Frau Wichmann Karolin Schmidt BeratungFrau Wichmann Karolin Schmidt 1

Frau Wichmann und Karolin Schmidt stehen Rede und Antwort am Infostand von Caritas-AufWind Wenden 

 

Gäste am Tisch 1Gäste Heike
Zuerst gab`s Zeit zum Kennenlernen beim Frühstück

Gäste an StändenGäste mit KiSchuBu 280919
Die Gäste informierten sich an den Infoständen der Akteure
        
Zuhörer RedenNezahat mit Baby Mary
 Interessierte Zuhörer                                                                                                                                 Bundestagsabgeordnete Nezahat Baradari mit Baby Mary    

Sibille Nezahat Mina klein
Sibille Niklas und Nezahat Baradari     

Diese Seite verwendet sowohl Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen